Yamswurzel Wirkung

Yamswurzel WirkungDie Yamswurzel ist besonders bekannt in Mexiko, wo sie als Quelle der Jugend gilt. Auch andere Völker nutzen die Yams Wurzel bereits als heilendes Nahrungsmittel mit wertvollen Eigenschaften.

Der Stoff Diosgenin, der in der Yamswurzel enthalten ist, wirkt sich auf den hormonellen Haushalt wohltuend aus. Dies bedeutet, dass die Yamswurzel sowohl gegen Menstruationsbeschwerden wirkt als auch Probleme in den Wechseljahren abschwächt.

Welche Wirkungen hat die Wurzel?

Neben der positiven Wirkung in den Wechseljahren wirkt die Yams Wurzel auch bei anderen Menstruationsbeschwerden. Bei Menstruationsbeschwerden wirkt die Wurzel regulierend und ausgleichend, wobei sie Krämpfe mindert. Zudem wirkt sie gegen Fibromen und Endometriose.

Die Yamswurzel hat einen äußerst hohen Gehalt an Diosgenin, welches notwenig ist, um Progesterone im Organismus aufzubauen. Progesteron ist ein wichtiger Bestandteil im Hormonhaushalt der Frau. Zudem hat die Yamswurzel regulierende Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Sie hilft bei den typischen Frauenproblemen und -krankheiten wie Wechseljahrsbeschwerden, die einhergehen mit

  • Hitzewallungen
  • Schweißausbrüchen
  • Nervosität
  • Reizbarkeit
  • Unruhe und
  • Depressionen

sowie bei anderen Erkrankungen wie Migräne, Übergewicht, Osteoporose und Arthrose. Zudem wirkt die Yamswurzel stärkend auf die Libido. Eine weitere Wirkung der Yamswurzel ist die Beseitigung von Hautprobleme, sofern die Hautprobleme auf ein hormonelles Ungleichgewicht zurückzuführen sind. Eine entsprechende Auflistung welche besondere Wirkung die Yamswurzel in welchem Alter besitzt finden Sie hier.

Vorbeugende Effekte der Yamswurzel

Eine weitere Yamswurzel Wirkung ist die Vorbeugung von verschiedenen Krankheiten. Überwiegend wird die Yamswurzel eingesetzt, um Herz- und Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Zudem fördert die Yamswurzel die Gedächtnisleistung. Beliebt ist auch der Einsatz der Yamswurzel oder die Einnahme von Präperaten mit dem Wirkstoff als natürliches Anti-Aging-Mittel.

Da die Yamswurzel Wirkung auch entzündungshemmende Eigenschaften beinhaltet, wirkt sie auf die Gebärmutterschleimheit bei langfristiger Einnahme beruhigend. Besonders während der Wechseljahre wirkt die Yamswurzel zudem gegen die schleichende Gewichtszunahme.

Die Yamswurzel wirkt auch bei Wasseransammlungen im Gewebe. Bei einer bestehenden Wasseransammlung kann die regelmäßige Einnahme oder der Verzehr der Yamswurzel entwässernd wirken. Ebenso beinhaltet die Yamswurzel Wirkung eine Vorbeugung des Prämenstruellen Syndroms (PMS), da es in diesem Zusammenhang Depressionen und Migräne nach längerer Einnahme verhindert. Die Yamswurzel kann auch als Vorbeugung vor Krebs konsumiert werden: So kann die Yamswurzel vor Brust- und Gebärmutterkrebs schützen. Auch vor Altersdiabetes kann die Yamswurzel schützen, da die Insulinwirkung nach dem Verzehr der Yamswurzel deutlich verbessert wird.

Ein weiteres beliebtes Nahrungsergänzungsmittel ist Grüner Kaffee